Liebe Patienten.

die Haut, das größte Organ des Menschen, findet in den letzten Jahren immer mehr Beachtung. So stellt beispielsweise der Hautkrebs die häufigste bösartige Erkrankung unserer Bevölkerung dar. Zusätzlich kann die Haut – neben den klassischen Krankheitsbildern – auch Hinweise auf Erkrankungen aus anderen ärztlichen Fachgebieten liefern. Nicht zuletzt spiegelt die Haut unsere Gesundheit wider. Sie bis ins hohe Alter jung und ansprechend wirken zu lassen, gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Um dieser Bedeutung gerecht zu werden, stellt Frau Dr. Stephanie Späth eine Ergänzung und Verstärkung des Ärzteteams der MedicM dar. Als Fachärztin für Dermatologie und Venerologie mit der Zusatzqualifikation Allergologie behandelt sie Privatpatienten und selbstzahlende Kassenpatienten. Nicht nur die klassischen Krankheitsbilder, sondern auch das breite Spektrum der kosmetischen Fragestellungen werden von ihr versorgt.

Ein wichtiges Thema ist die Erkennung und Vorbeugung von Hautkrebs. Er gilt als tückisch, weil er im Frühstadium oft keine Beschwerden macht und daher häufig auch nicht vom Patienten erkannt wird. Neu aufgetretene, blutende oder sich verändernde Stellen am Körper sind ein Warnhinweis auf möglicherweise sich entwickelnden Hautkrebs.

Grundsätzlich unterscheidet man den schwarzen (Melanom) und den weißen Hautkrebs. Der schwarze Hautkrebs kommt bei weitem nicht so häufig wie der weiße vor, neigt aber frühzeitig zu einer Metastasierung und weist daher eine höhere Sterblichkeit auf. Der weiße Hautkrebs ist zwar viel verbreiteter, aber die Gefahr, an ihm zu versterben, ist deutlich geringer. Als eine seiner wichtigsten Ursachen ist eine ausgeprägte Sonneneinstrahlung über Jahre hinweg anzusehen.

Aus diesem Grund ist die Vorsorge ein sehr wichtiges Thema. Trotz ihrer immensen Bedeutung wird die Hautkrebsvorsorge als völlig schmerzfreie Untersuchung erst von einem Teil der Bevölkerung wahrgenommen. Der gesamte Körper wird dabei mit Hilfe eines Auflichtmikroskops auf Auffälligkeiten kontrolliert. Mit wenig Aufwand können dem Patienten so unter Umständen viele ernsthafte Probleme erspart bleiben.

Auch ergänzende computerunterstützte Beurteilungen des gesamten Hautorgans werden von Frau Dr. Späth angeboten. Hierbei werden auffällige Hautveränderungen analysiert und dokumentiert. Es entstehen Vergleichsmöglichkeiten für Folgeuntersuchungen. Krankhafte Veränderungen können dadurch frühzeitig erkannt werden, so dass oft nur kleine Eingriffe genügen, um den Patienten zu heilen.

Ein weiteres wichtiges Thema stellt die Diagnostik und Behandlung von Allergien dar, die zunehmend auftreten. Sie können die Lebensqualität z.T. sehr deutlich einschränken und durchaus auch bedrohliche Ausmaße annehmen. Adäquate und zielgerichtete Therapien führen in den meisten Fällen zur Symptomverbesserung und häufig auch zur kompletten Beschwerdefreiheit.

Frau Dr. Späth behandelt auch kosmetische Probleme: Stielwarzen, Alterswarzen, Besenreiser und vieles mehr werden erfolgreich entfernt. Hierbei lassen sich unproblematisch sehr gute kosmetische Verbesserungen erreichen. Weiterhin werden auch Anti-Aging-Therapien wie z.B. die Behandlung mit Botulinumtoxin, Hyaluronsäure oder das Microneedling zur Verbesserung der Hautstruktur angeboten.

Frau Dr. Späth freut sich auf Ihren Besuch und steht Ihnen für Ihre Fragen, Wünsche und Probleme gerne zur Verfügung.

Fühlen Sie sich in unserer Praxis in guten Händen!